FANDOM


Statt einen Rückblick auf nur einen Monat, gibt es heute einen Rückblick auf das ganze Jahr 2016. Damit das nicht aus dem Ruder läuft, sind nur die für uns wichtigsten Ereignisse und Neuigkeiten aus dem Jahr aufgelistet.

Januar

Schon kurz nach Jahresbeginn gab es die erste größere Ankündigung: Knapp ein Jahr nach dessen Einführung, wurde angekündigt, dass die Benutzergruppe Moderator in zwei Gruppen – den Diskussions-Moderator und den Inhalts-Moderator – aufgeteilt wird. Begründet wurde es mit der besseren Arbeitsteilung – natürlich war es aber auch schon die erste Vorbereitung auf die Diskussionen.[1]

Fandom Logo
Wenig später kam auch schon die nächste große Ankündigung: Fandom News and Stories, vorerst nur als Fandom bekannt, startete in den USA. Gleichzeitig wurde auch die globale Navigation zum ersten Mal in diesem Jahr verändert.[2]

Februar

Community-News
Im Februar erschien auch die erste von der Redaktion geschriebene Ausgabe der Community-News. Gleichzeitig mit uns starteten übrigens auch die Animanga-News und das Clash-of-Clans-Neuigkeiten-Portal.[3]

März

Seit Anfang März werden lesenswerte Blog-Beiträge der Community auf der Hauptseite der Community Deutschland angezeigt.[4]

April

Portabilitäts-Pioniere-Logo
Im April hat das Admin-Mentor-Programm Nachwuchs bekommen: AML Tony, Laximilian scoken und meine Wenigkeit gehören seitdem zum Team.[5]

Außerdem gibt es seit April eine neue Gruppe von Freiwilligen: Die Portabilitäts-Pioniere (oder auch Vanguard genannt). Seitdem bestreiten sie mit ElBosso den Kampf gegen die unportablen Inhalte auf Fandom und haben sicherlich mittlerweile einige hundert Wikis für die Darstellung der Inhalte auf den meisten Geräten optimiert.[6]

Juni

Die nächste große Ankündigung kam im Juni: Die Community-Seite ging an den Start und wurde direkt in den 5.000 beliebtesten Wikis aktiviert. Es soll für die Leser ein Ort sein, an dem sie mehr über das Wiki und die Community erfahren können, aber auch Ideen dafür bekommen, wo das Wiki Hilfe braucht.[7]

Außerdem nahm das Entertainment-Newsteam im Juni offiziell seine Arbeit auf und informiert seitdem über die großen und spannenden Themen aus dem Entertainment-Bereich.[8]

Juli

Community Connect
Zum zweiten Mal fand im Juli das Community-Connect-Event statt. Diesmal nicht nur in Amerika, sondern auch in Polen. Dadurch konnten auch einige deutsche Nutzer daran teilnehmen und viele Einblicke und Informationen rund um Fandom powered by Wikia erhalten.[9]

September

Das bereits im Rahmen des ersten Community-Projekts von uns getestete Feature Diskussionen kann seit September für alle Wikis beantragt werden (in Wikis, die das Forum nicht aktiviert haben, werden die Diskussionen seit November automatisch aktiviert). Gleichzeitig wurden einige Hilfeseiten zu den Diskussionen, z. B. ein FAQ und Tipps, veröffentlicht.[10]

Ende September kam noch eine für viele überraschende Meldung: Wikia soll ab dem 4. Oktober 2016 offiziell Fandom powered by Wikia heißen. Für die einen bedeutete es nur eine Umgewöhnung, andere standen vor der Aufgabe, innerhalb von nur neun Tagen sämtliche Erwähnungen von Wikia auf wichtigen Seiten durch Fandom oder Fandom powered by Wikia zu ersetzen. Mit der Hilfe weiterer Benutzer haben wir das hier in der Community Deutschland auch recht fix geschafft.[11]

Oktober

In der letzten Oktoberwoche veranstalteten die Portabilitäts-Pioniere ein Event namens Hot Fuzz, bei dem einige Benutzer die Möglichkeit hatten, eine Woche lang Einblicke in die Arbeit der Pioniere zu bekommen, indem sie mit ihnen zusammen in einigen Wikis Infoboxen umgewandelt haben.[12]

November

Im November fand auch schon das nächste Projekt der Portabilitäts-Pioniere an: Portability – A Fandom Town Hall. Die beteiligten Pioniere und Mitarbeiter hielten live einige Vorträge rund ums Thema „Portabilität“ und die Arbeit der Pioniere. Im Anschluss konnten die anwesenden Nutzer dann Fragen stellen, die ebenfalls live beantwortet wurden.[13]

Mitte November wurde im englischen Community-Wiki bekanntgegeben, dass es ab sofort eine Version der Fandom News and Stories für Großbritannien gibt. Erreichbar ist diese unter der URL fandom.co.uk.[14]

Dezember

Adventskalender small
Dieses Jahr gab es wieder einen Fandom-Adventskalender. Täglich erschien ein neuer Blog zu den verschiedensten Themen.[15]

Kurz vor Ende des Jahres gab es dann für viele deutsche Nutzer noch einen großen Schock: Andrea, bekannt als ForestFairy, und einigen weiteren Mitarbeitern wurde gekündigt. Fandom begründet diesen Schritt mit strukturellen Änderungen, um 2017 strategische Ziele erreichen zu können. Seitdem ist Eva, bekannt als Mira Laime, für den deutschen Community-Support zuständig.[16]

Damit das Jahr nicht ohne Community-Projekt zu Ende geht, wurde am 15.12 das Projekt aus dem letzten Jahr in kleiner Form wiederholt. Es folgt dazu auch in den nächsten Tagen noch ein Blog.[17]

Zu den Blogs

  1. Neue Möglichkeiten für die Administration in den Communitys
  2. Neuigkeiten auf Wikia
  3. Community-News: Februar 2016
  4. Blog-Beiträge von der Community
  5. Community-News: April 2016
  6. Wikias Portabilitäts-Pioniere
  7. Vorstellung der Community-Seite - Ein Hub für Informationen zur Community
  8. Community-News: Juni 2016
  9. Unser Bericht vom Community Connect Event in Polen
  10. Die neuen Diskussionen
  11. Wikia ist jetzt Fandom powered by Wikia
  12. Community-News: Oktober 2016
  13. Portability - A Fandom Town Hall, Event zum Thema Portabilität (Samstag)!
  14. Fandom News and Stories Launch in the United Kingdom
  15. Adventskalender 2016
  16. Danke, Von Andrea für die Benutzer hier in der Community Deutschland, Eva stellt sich vor
  17. Community-Abend am Freitag, 16. Dezember!
Autor: SpacePucky

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki